Schlägerei auf Autohof - vier Verletzte

Streit wegen geöffneter Autotür eskaliert

Schlägerei auf Autohof - vier Verletzte

Schlägerei auf einer Soltauer Rastanlage: Zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen zehn Personen wurde die Polizei am vergangenen Sonntagabend gegen 19.10 Uhr zur Raststätte an der Anschlussstelle Soltau/Ost an der Gottlieb-Daimler-Straße gerufen.

Dort waren eine dänische Reisegruppe und eine Gruppe aus Berlin, die mit dem Pkw unterwegs war, am Parkstreifen aneinandergeraten. Auslöser war offenbar die geöffnete Fahrzeugtür des Autos. Wegen dieser sprach die 22jährige dänische Fahrerin die 24jähirge Beifahrerin in dem Fahrzeug aus Berlin an. Daraufhin entwickelte sich ein Streitgespräch, bei dem es zu Beleidigungen kam. Weitere Mitreisende mischten sich ein, so dass das Wortgefecht schließlich in eine Schlägerei ausartete. Ein Zeuge und dessen Frau, die schlichtend eingreifen wollten, wurden dabei ebenfalls attackiert und verletzt.

„Beim Eintreffen der Polizei war die Schlägerei bereits beendet. Die Personalien der Beteiligten wurden aufgenommen und gegen mehrere Beteiligte Strafverfahren eingeleitet“, so ein Polizeisprecher. Bei der Auseinandersetzung seien vier Personen leicht verletzt worden.

Logo