Taschendiebe schlagen viermal zu

Täter trieben in Lebensmittelgeschäften in Soltau und Schwarmstedt ihr Unwesen

Taschendiebe schlagen viermal zu

Am 22. Juli haben Taschendiebe an zwei Orten im Heidekreis insgesamt viermal zugeschlagen - das meldet die Polizeiinspektion Heidekreis: „Am vergangenen Donnerstag zwischen 10.30 und 13.30 Uhr trieben Taschendiebe in Lebensmittelgeschäften in Soltau und Schwarmstedt ihr Unwesen. In Soltau waren sie in der Lidl-Filiale, Am Alten Stadtgraben, und in Schwarmstedt sowohl im Rewe-Markt am Mönkeberg als auch in und vor der Aldi-Filiale an der Celler Straße aktiv. Sie erbeuteten insgesamt drei Geldbörsen und ein Handy“, so der Bericht der Polizeiinspektion Heidekreis. Der Schaden wird von den Beamten auf rund 500 Euro geschätzt.

Logo