„So macht das einfach Spaß!“

Mitgliederversammlung der Fußballabteilung des MTV Soltau per Zoom-Videokonferenz / Spartenleitung geht in die Verlängerung

„So macht das einfach Spaß!“

Zur Abteilungsversammlung hatten die Verantwortlichen der Fußballsparte des MTV Soltau für den 7. Mai eingeladen. Aufgrund der Corona-Pandemie wurden die Tagesordnungspunkte über eine Zoom-Videokonferenz abgearbeitet. Rund 25 Sportlerinnen und Sportler waren „zugeschaltet“. Am Ende der 80-minütigen Versammlung bestätigten die Mitglieder Abteilungsleiter Jörg Steppat und seinen Stellvertreter Matthias Hammann in ihren Ämtern. Das Staffelholz des Jugendleiters wurde nach rund vier Jahren von Jan Groszyk an Uwe Mangold weitergegeben.

Nach der Eröffnung der Sitzung durch Steppat überbrachte zunächst MTV-Vorsitzender Ralf Westermann Grüße des Vereinsvorstandes und lobte den guten Zusammenhalt und die in Corona-Zeiten unter Beweis gestellte „Krisenfestigkeit“ der Fußballabteilung. Westermann berichtete auch über die anstehende Sportstättenerweiterung im Sportpark Ost sowie über die Sanierung des Hindenburg-Stadions.

Nach dem Tagesordnungspunkt „Berichte aus den Mannschaften beziehungsweise Abteilungsbereichen“ würdigte Steppat das Engagement des scheidenden Jugendleiters Jan Groszyk, der dieses Amt vier Jahre bekleidet und erfolgreich gearbeitet habe. Eine angemessene Verabschiedung sei aber nur in einer Präsenzveranstaltung möglich, zum Bespiel bei der im Dezember geplanten „Rot-weißen Nacht“. Als Nachfolger wurde Uwe Mangold, der auch als Trainer der U12-Junioren für den MTV Soltau tätig ist, für zwei Jahre gewählt.

Weiterhin stellte Steppat die weiteren Funktionsträger der MTV-Fußballsparte vor: Beisitzer Fußball sind Marcus Grefe und Birte Röhrs, Stellvertreter des Jugendleiters Uwe Mangold ist Jan Groszyk. Auf dem Posten Sportwart Fußball sitzt Dennis Kadach, als Beisitzer Lehrwart Fußball fungiert Ralph Lude. Weitere Funktionsträger sind Denis Krüger (Schiedsrichterwart), Karl-Heinz Lühring (Pass-Stelle Fußball), Stefanie-Lochau-Eggert (Meldekopf Fußball) sowie Jörg Wingert (Kassenwart Förderverein und Sparte) und Thomas Meyer (Hüttenwart Ostpark).

Steppat betonte, dass eine Fußballsparte dieser Größenordnung „ein derart großes Funktionsteam auch dringend braucht. Nur so lassen sich alle anfallenden Aufgaben verteilen beziehungsweise bewältigen.“ Und weiter: „Das Team arbeitet seit Jahren sehr gut und ehrlich miteinander zusammen. So macht das einfach Spaß!“ Erfreut zeigte sich der Abteilungsleiter, dass es gelungen sei, mit Uwe Mangold, Ralph Lude und Stefanie Lochau-Eggert „drei neue Mitstreiter für drei besondere Aufgaben zu gewinnen.“

Logo