Soltauer Weihnachtsmarkt startet

Vom 28. November bis 1. Dezember: Schlittschuhbahn, Stände und Buden laden ein

Soltauer Weihnachtsmarkt startet

Vom 28. November bis zum 1. Dezember erstrahlen in Soltau der Hagen und Georges-Lemoine-Platz sowie die Marktstraße wieder in einem besonderen Licht, denn der traditionelle Weihnachtsmarkt öffnet seine Pforten. Hier können Besucher den Zauber der Adventszeit in der weihnachtlich geschmückten Innenstadt genießen: Etliche Aussteller - Künstler, Kunsthandwerker, Vereine, Verbände und Gastronomen und weitere Beteiligte - präsentieren sich und ihre Arbeiten und stimmen groß und klein auf die Weihnachtszeit ein.

Eines der Highlights beim „Soltauer Wintervergnügen“ ist auch in diesem Jahr wieder die Kunststoff-Eisbahn, die Bürgermeister Helge Röbbert am 28. November um 17 Uhr eröffnet. Im Anschluss gibt der Bürgermeister um 18 Uhr im Hagen den offiziellen Startschuss für den diesjährigen Soltauer Weihnachtsmarkt. Während dieser nur bis zum kommenden Sonntag läuft, ist die Schlittschuhbahn noch bis zum 5. Januar geöffnet. Dieses Jahr lädt die 30 mal 14 Meter große Fläche wieder Anfänger und erfahrene Eisläufer ein, eine Runde auf Schlittschuhen zu drehen. Zudem ist die Bahn mit ihrem neuen, attraktiven Ambiente sowie Event-Gastronomie auch Schauplatz einiger anderer Veranstaltungen und Angebote für verschiedene Altersgruppen.

Beim Weihnachtsmarkt können sich die Kleinen auf ein abwechslungsreiches Programm freuen. Ein besonderes Highlight für die kleinen Gäste ist das Lauenburger Puppentheater im Hagen: Von Freitag bis Sonntag spielen die Handpuppenkünstler bis zu dreimal täglich das Figurentheaterstück „Die Reise zur Hexe Wackelzahn“. Die Besucher des Soltauer Weihnachtsmarktes dürfen sich außerdem auf die ein oder andere Überraschung und Erneuerung einstellen, die hier noch nicht vorwegnehmen werden soll. Wer sich für den Weihnachtsmann oder die Adventszeit noch stylisch vorbereiten möchte, kann dies am Glitzer-Tattoo-Stand machen. Am Weihnachtsmarkt in der Böhmestadt beteiligen sich zahlreiche hiesige Vereine und Institutionen, unter anderem auch die Teestube Soltau: Mitglieder des Vereins bieten vom kommenden Donnerstag bis Sonntag verschiedene Leckereien und Getränke sowie selbstgebackene Kuchen und Torten, Kaffee, Tee und alkoholfreien Punsch an.

Natürlich ist an allen vier Tagen auch für das leibliche Wohl unter anderem mit Glühwein und Schmalzgebäck sowie vielen weiteren Leckereien an den verschiedenen Ständen bestens gesorgt.

Wegen des parallel laufenden Weihnachtsmarktes im Innenstadtbereich wird der Wochenmarkt der Stadt Soltau am 27. und 30. November auf den Parkplatz Blumenstraße verlegt.

Öffnungszeiten des Weihnachtsmarktes: Donnerstag, 28. November, von 17 bis 20 Uhr; Freitag, 29. November, von 14 bis 22 Uhr; Samstag, 30. November, von 11 bis 22 Uhr und Sonntag, 1. Dezember, von 11 bis 18 Uhr. Die Schlittschuhbahn ist vom 28. November bis zum 5. Januar geöffnet.

Logo