Sommernachtskirche mit Film

Gemeinde St. Johannis in Soltau lädt ein

Sommernachtskirche mit Film

Für Freitag, den 24 Juli, lädt die Soltauer Kirchengemeinde St. Johannis ab 21.15 Uhr wieder zur Sommernachtskirche in den Kirchgarten ein. Gezeigt wird - als Antwort auf die „Black Lives Matter“-Demonstrationen - ein Film, der die Liebe zwischen einer Frau und einem Mann aus unterschiedlichen Kulturkreisen und mit verschiedener Hautfarbe zum Thema hat.

Der Film, dessen Titel die Organisatoren aus urheberrechtlichen Gründen nicht nennen dürfen, spielt Ende der 40er Jahre: In jener Zeit bereist der Thronfolger von Botswana das weit von seiner Heimat entfernt liegende England. Hier trifft er in London auf die Büroangestellte und Krankenwagenfahrerin Ruth. Schnell entspinnt sich eine Romanze zwischen den beiden.

Während die Liebe des afrikanischen Prinzen zu der weißen Engländerin von der Nation schon äußerst kontrovers aufgenommen wird, ist es schließlich seine Absicht, sie zu heiraten, die einen internationalen Aufschrei der Empörung hervorruft. Sowohl die Familien von Ruth und Seretse als auch das britische Parlament, die südafrikanische Apartheidsregierung und die Stammesältesten aus Botswana stellen sich gegen diese Ehe. Mehr sei an dieser Stelle nicht verraten.

Den Rahmen zu diesem besonderen Film bildet eine Andacht mit einer kurzen Lesung und einem Gebet zu Beginn und ein Segen zur Nacht. Wer möchte, kann sich seinen Liegesessel und Snacks mitbringen. Der Eintritt ist frei, ein Spende ist willkommen.

Es gelten die entsprechenden Corona-Bedingungen mit Abstand, Handhygiene und Erfassung der personenbezogenen Daten. Für den Zugang in den Garten ist eine Mund-Nase-Maske nötig, die zum Film beziehungsweise am Platz abgelegt werden kann. Die Open-air-Veranstaltung läuft nur bei trockenem Wetter.

Logo