Sportverein MTV Soltau will eigenes „Corona-Schnelltest-Zentrum“ einrichten

Vorstand: „Als größter Verein der Stadt Soltau möchten wir unseren gesellschaftlichen Beitrag zur Teststrategie leisten“

Sportverein MTV Soltau will eigenes „Corona-Schnelltest-Zentrum“ einrichten

Die Corona-Pandemie nimmt gerade noch einmal an Fahrt auf. Daher sind neue Konzepte erforderlich, um ein gesellschaftliches Leben in absehbarer Zeit wieder möglich zu machen. Die Einführung einer funktionierenden Teststrategie ist dabei einer der größten Hoffnungsträger. Dieser Verantwortung möchte sich der MTV Soltau stellen und plant nun ein eigenes „Corona-Schnelltest-Zentrum“.

„Als größter Verein der Stadt Soltau möchten wir unseren gesellschaftlichen Beitrag zur Teststrategie leisten“, heißt es dazu in einer Mitteilung des Vereins. Und weiter: „Zum einen werden dadurch die Testkapazitäten in Soltau erweitert und zum anderen werden wir die Möglichkeit erhalten, dass auch das Sporttreiben in unserem eigenen Verdadurch eher wieder möglich wird.“

Auch der Landessportbund empfehle mittlerweile größeren Vereinen, ihre Infrastruktur für den Aufbau von eigenen Testzentren zu nutzen, um Sportvereine zu einem „No-Covid-Ort“ zu machen und einen geordneteren Übergang zu einem normalen Vereinsleben zu ermöglichen. Die Teststelle des MTV soll im Laufe dieses Monats ihren Betrieb aufnehmen. Eine Terminbuchung wird dann über die Internetseite des Vereins (www.mtv-soltau.de) möglich sein.

Zusätzlich ist zu festen Zeiten eine „Drive-In-Teststelle“ auf dem Parkplatz am MTV-Clubhaus geplant. Der MTV freut sich über Helfer, die ihren Anteil leisten, um in den kommenden Monaten zum Gelingen der Teststrategien beizutragen. Nähere Auskünfte erteilt die Geschäftsstelle des MTV Soltau unter der Telefonnummer (05191) 3502.

Logo