Süße Überraschung: „Hase“ und „Nikoläuse“ beschenken Polizeibeamte

Ungewöhnliches Trio geht auf „Streife“, um Naschereien zu verteilen

Süße Überraschung: „Hase“ und „Nikoläuse“ beschenken Polizeibeamte

Während am Nikolaustag zwei Reiterinnen in Wietzendorf hoch zu Ross unterwegs waren, um Süßigkeiten an Passanten zu verteilen (HK berichtete), waren auch in Soltau großherzige Leute unterwegs, die allerdings auf ganz andere Pferdestärken setzten. Und so kamen einer Polizeistreife in der Böhmestadt drei Motorradfahrer nicht gerade verdächtig, aber auf jeden Fall ungewöhnlich vor, denn das Trio fiel durch sein eigentümliches Erscheinungsbild auf: Auf einem der Bikes saß ein überlebensgroßer Hase, die anderen beiden Motorräder waren mit Nikoläusen besetzt.

Als ob dies nicht eigentümlich genug sei, drehte die Gruppe den Spieß kurzerhand um und gab dem Polizeiwagen „Haltezeichen“. Wie sich herausstellte, handelte es sich bei den drei Gestalten um nette Menschen, die am Nikolaustag Süßigkeiten an Kinder verteilten, und eben auch an eine Polizeistreife, auf die sie im Rahmen ihrer „Streife“ trafen. „Eine großartige Aktion, die den Beamten viel Freude bereitete“, hieß es dazu im Polizeibericht vom Wochenende.

Logo