SV Soltau und VfL Wolfsburg: Gelebte Partnerschaft und Stadionbesuch

Kicker aus der Böhmestadt beim Heimspiel der „Wölfe“ gegen Augsburg im Stadion

SV Soltau und VfL Wolfsburg: Gelebte Partnerschaft und Stadionbesuch

Der SV Soltau ist Partnerverein des VfL Wolfsburg. Dadurch ist es möglich, dass die Fußballer aus der Böhmestadt jährlich vor Ort die Fußballschule des VfL Wolfsburg ausrichten. Bei dieser werden die Kicker von Trainern des Fußball-Bundesligisten in Sachen Technik und Taktik geschult. Außerdem besteht für die Coaches des SVS die Möglichkeit, sich im Rahmen von Trainerseminaren über die neuesten Erkenntnisse der Fußball-Experten zu informieren, um diese ins eigene Training einfließen zu lassen.

Als guter Partner besucht der SV Soltau die Bundesligaspiele des VfL Wolfsburg, wie jüngst auch das Spiel der „Wölfe“ gegen den FC Augsburg. „Alle Teilnehmer waren begeistert von der Atmosphäre im Stadion und vom 1:0-Sieg des VfL“, so Helmut A. Kurtz, beim SV Soltau für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit zuständig: „Diese Partnerschaft wird den SV Soltau in der Durchführung des Trainings und bei den Punktspielen motivieren und weiterbringen.“

Logo