Thema Multiple Sklerose

Zwei Fachvorträge in Soltau

Thema Multiple Sklerose

Zu zwei Fachvorträgen lädt die Beratungsstelle Winsen/Lüneburg der Deutschen Multiple Sklerose Gesellschaft MS-Erkrankte, Angehörige und weitere Interessierte am Mittwoch, dem 5. Juni, ins Mediclin Klinikum Soltau, Oeninger Weg 59, ein.

Von 17 bis 19 Uhr um moderne MS-Therapie: Die Behandlungsmöglichkeiten der Multiplen Sklerose haben sich in den vergangenen Jahren durch neue Medikamente erheblich erweitert. Dieses bedeutet bei den hochwirksamen Präparaten neue Chancen, aber auch Risiken für die Patienten, die es stets individuell abzuwägen gilt. Hierzu wird Dr. Christian Bartling, leitender Oberarzt der Neurologie im Mediclin Klinikum und MVZ Soltau, einen Überblick über den aktuellen Stand der Therapie geben.

Im zweiten Vortrag geht es darum, kognitive Fähigkeiten zu stärken: Wie läßt sich die aktuelle Leistungsfähigkeit stärken und Leistungseinbußen entgegenwirken? Petra Michaelis, Trainerin der Gesellschaft für Gehirntraining, stellt in ihrem Vortrag das Mentale AktivierungsTraining MAT vor. Die wissenschaftlich fundierte Methode trainiert gezielt die Grundfunktionen der Hirnleistung und trägt effizient zu mehr Wohlbefinden bei.

Außerdem informiert Waltraut Heus, Leiterin der DMSG-Beratungsstelle in Winsen/Lüneburg, über Beratungs- und Hilfsangebote, die DMSG-Kontaktgruppe Munster stellt sich vor. und es gibt Informationsstände. Der Eintritt ist frei, um Anmeldung wird gebeten unter Ruf (04171) 62924.

Logo