Thema Soltauer Innenstadt

SPD setzt auf „kreative Lösungen zur Attraktivitätssteigerung“

Thema Soltauer Innenstadt

„Die Soltauer Innenstadt ist das Herz unserer Stadt. Sie ist gekennzeichnet von einer im Heidekreis einzigartigen Fußgängerzone“, heißt es in einer Mitteilung des Soltauer SPD-Ortsvereins. Auf der Grundlage des vom Rat verabschiedeten Integrierten Städtischen Entwicklungskonzeptes (ISEK) habe die Stadt die Zusage über Fördergelder für die Sanierung der Innenstadt erhalten. „Es ist uns ein Bedürfnis, dass die Fußgängerzone der beliebte Anziehungspunkt mit unserem attraktiven Wochenmärkten und den weiteren vielfältigen Veranstaltungen über das Jahr hinwegbleibt“, wünscht sich Monika Pitschmann von den Soltauer Sozialdemokraten.

Da sich das Kaufverhalten der Verbraucher deutlich verändert habe, möchte die SPD „hierauf mit kreativen Lösungen zur Attraktivitätssteigerung reagieren.“

„Wir setzen uns dafür ein, dass das Zentrum durch Pop-Up-Stores in der Markstraße unter anderem eine Angebotsbereicherung erfährt. Wir geben damit Gründern eine Chance, ihre Geschäftsideen in Soltau zu verwirklichen“, führen der Fraktionsvorsitzende Harald Garbers und Reiner Klatt an, die sich seit Beginn ihrer Ratszugehörigkeit mit den Entwicklungsprozessen befasst haben. Dazu gehöre auch der Ausbau des freien WLANs im Zentrum.

Das Thema Soltauer Innenstadt steht in der dritten SPD-Themenwoche im Zentrum der Kommunalwahl - in den sozialen Netzwerken wie auch am Samstag, 21. August, auf dem Wochenmarkt. Weiterhin können Fragen und Anregungen gern auch telefonisch unter (05191) 6233671 an die Partei gerichtet werden.

Logo