Tobias Oetjen neu an der Spitze

Jahreshauptversammlung: Landjugend Soltau kommt online zusammen

Tobias Oetjen neu an der Spitze

Am Sonntag, dem 14. Februar, traf sich die Landjugend Soltau zur jährlichen Hauptversammlung - allerdings fand das Treffen in diesem Jahr online statt. Eine ungewohnt stille Atmosphäre herrschte während der einstündigen Sitzung, die von den Mitgliedern gut angenommen wurde. Für die Versammlung stellte die Niedersächsische Landjugend (NLJ) dem Vorstand aus Soltau ihren Zugang zum Onlineportal „Zoom“ zur Verfügung. Auf diese Weise konnten die Mitglieder von Zuhause aus teilnehmen und auch einen neuen Vorstand wählen.

In diesem Jahr wurden die männlichen Positionen im Vorstand neu besetzt. Zum neuen ersten Vorsitzenden wählten die Mitglieder Tobias Oetjen, welcher seinen vorherigen Posten als zweiten Vorsitzenden an Lüder Narjes übergab. Neu im Vorstand ist Beisitzer Jendrik Müller. Als Kassenwartin wurde Julia Günther wiedergewählt. Die Positionen der weiblichen Vorsitzenden bleiben in diesem Jahr bestehen. Die Mitglieder bedankten sich bei Jari Eggers, der nach sechs Jahren toller Arbeit im Vorstand der Landjugend seinen Vorsitz abgab.

Rückblickend betrachteten die Teilnehmer das Jahr 2020, für das zwar zahlreiche Aktionen geplant waren, dann jedoch pendemiebedingt nur wenige tatsächlich stattfinden konnten. Unter anderem gab es eine Boßel- und eine Kanutour. Im Ausblick auf das kommende Landjugend-Jahr stehen wegen der Kontaktbeschränkungen zunächst nur Online-Veranstaltungen im Vordergrund. Die Mitglieder der Soltauer Landjugend hoffen aber natürlich auf weitere Lockerungen im Laufe des Jahres, um dann auch mehr Möglichkeiten für gemeinschaftliche Aktionen und die Öffentlichkeitsarbeit zu haben.

Logo