Trauercafé am 4. Advent

Hospizdienst Lebensbrücke: „Gerade an diesen Tagen vor Weihnachten ist es oft schwer, mit Erinnerungen und Trauer umzugehen“

Trauercafé am 4. Advent

Zum nächsten Trauercafé lädt der Hospizdienst Lebensbrücke für kommenden Sonntag, dem 4. Advent, in den Jugendraum der Soltauer St. Johanniskirche ein. Dieses Angebot richtet sich besonders an diejenigen, die vor kurzer oder auch längerer Zeit einen nahestehenden Menschen verloren haben.

„Gerade an diesen Tagen vor Weihnachten ist es oft schwer, mit Erinnerungen und Trauer umzugehen. Daher steht der Austausch untereinander und mit ausgebildeten Trauerbegleiterinnen an diesem Nachmittag im Mittelpunkt“, heißt es in der Einladung des Hospizdienstes.

Das Trauercafé, das regulär immer am dritten Sonntag des Monats stattfindet, dauert von 15 bis 16.30 Uhr. Die Teilnahme ist kostenfrei und ohne Anmeldung möglich. Es findet die 2G-Regel Anwendung.

Aktuelle Informationen gibt es bei der Lebensbrücke unter der Rufnummer (05191) 60144.

Logo