Unfall auf der Autobahn 7: 17-jähriger Beifahrer schwer verletzt

57-Jähriger fährt auf Anhänger eines Lastwagens auf

Unfall auf der Autobahn 7: 17-jähriger Beifahrer schwer verletzt

In der Nacht vom vergangenen Samstag auf Sonntag ereignete sich gegen 2.50 Uhr auf der Autobahn 7 in Fahrtrichtung Hamburg, kurz hinter der Anschlussstelle Soltau-Süd, ein schwerer Verkehrsunfall.

Ein 57-jährige Buchholzer wollte mit seinem Pkw, einem Volkswagen, einen vor ihm fahrenden Lkw überholen. Aus bislang ungeklärter Ursache fuhr er dabei auf den Anhänger des Lastwagens auf.

„Durch den Zusammenstoß wurde sein 17-jähriger Beifahrer schwer verletzt, zum Zeitpunkt der Unfallaufnahme bestand keine Lebensgefahr. Die Autobahn musste über eineinhalb Stunden voll gesperrt werden“, teilt die Einsatzleitstelle der Polizeiinspektion Heidekreis mit.

Logo