Unterstützung bei Grundsteuererklärung

Soltauer Seniorenbeirat gibt Hilfestellung

Unterstützung bei Grundsteuererklärung

Bei der Grundsteuererklärung möchte der Seniorenbeirat der Stadt Soltau jetzt kostenfreie Hilfestellungen für Seniorinnen und Senioren der Böhmestadt geben: „Eigentümerinnen und Eigentümer bebauter und unbebauter Grundstücke erhielten Anfang des Monats Juli ein Schreiben von ihrem Finanzamt, in dem sie aufgefordert wurden, bis zum 31. Oktober 2022 eine Grundsteuererklärung mittels ‚ELSTER‘ online abzugeben. Auf der Grundlage dieser Erklärung wird die Grundsteuer ab dem 1. Januar 2025 neu berechnet“, so die Mitteilung des Seniorenbeirats der Böhmestadt.

Und weiter: „Der Seniorenbeirat der Stadt Soltau geht davon aus, dass einige Soltauer Seniorinnen und Senioren Probleme bei der Bearbeitung der Grundsteuererklärung mittels ‚ELSTER‘ haben könnten. Unterstützung erhalten nur die Seniorinnen und Senioren, die in Soltau einen Wohnsitz haben, der Umgang mit der EDV-Probleme bereitet, keine Unterstützung durch Kinder, Enkelkinder oder Verwandte erhalten können und bei sonstigen Steuerangelegenheiten keinen Steuerberater in Anspruch nehmen.“

In diesen Fällen bietet der Seniorenbeirat, nach Abstimmung mit dem Finanzamt Soltau, kostenfreie Hilfestellungen für Ratsuchende an. Ansprechpartner sind für diese Angelegenheiten Karl Beck, Telefonnummer (05191) 15272, und Bernhard Matthies, Rufnummer (05191) 5757, die bei Fragen telefonisch erreichbar sind.

Logo