Virtuelle Türen geöffnet

Soltauer Bibliothek Waldmühle: Kostenlos E-Medien nutzen

Virtuelle Türen geöffnet

Nachdem die Soltauer Bibliothek Waldmühle am 16. März schließen musste, um die Verbreitung des Coronavirus in der Bevölkerung zu verlangsamen, sind die Gebäudetüren für das Publikum geschlossen. Nun macht sich die Waldmühle mit weiteren Bibliotheken aus dem Heidekreis (HK berichtete) auf den Weg, ihre virtuellen Türen unkompliziert zu öffnen.

„In diesen besonderen Zeiten, in denen den Bürgerinnen und Bürgern eine bisher nicht gekannte Einschränkung ihrer Freizeit-, Bildungs- und Kulturgestaltung widerfährt, sind digitale Medien, die von der örtlichen Bibliothek angeboten werden, ein wahrer Trumpf“, meint Bibliotheksleiterin Anika Lüdemann. „Unkompliziert können eBooks, eAudios, eMagazins und Filme nach Hause geholt werden und bieten damit einen verlässlichen und kostenlosen Zugang zu Information und Unterhaltung für die ganze Familie.“ Unkompliziert und unbürokratisch wolle die Stadt Soltau gemeinsam mit ihrer Bibliothek damit einen gesellschaftlichen Beitrag in schwierigen Zeiten leisten.

Und so funktioniert es: Soltauer Bürgerinnen und Bürger, die bisher keinen Leseausweis für die Bibliothek Waldmühle hatten und damit auch nicht auf das digitale Angebot zugreifen konnten, senden per E-Mail ihre Adressdaten und das Geburtsdatum an info@bibliothek-waldmuehle.de. Anschließend erhalten sie ihre Nutzerdaten und das Passwort per E-Mail zurück. Ab dieser Zeit bis zum 30. April kann nun das digitale Medienangebot kostenlos genutzt werden.

Das digitale Angebot der Bibliothek Waldmühle ist umfangreich. „Filmfriend.de“ etwa ist ein Filmportal, das sich durch sein Angebot von den gängigen Streaming-Diensten unterscheidet. „Nutzer finden hier vor allem deutsche Filme, internationale, besonders europäische Arthouse-Titel, Filmklassiker, Kurzfilme, Serien und Dokumentarfilme“, so Lüdemann. Die von der „filmwerte GmbH“ entwickelte Plattform „filmfriend.de“ ist werbefrei, anonym, kostenlos und täglich kommen Neuheiten hinzu. Die Altersfreigabe für Kinder wird bei der Anmeldung auf der Plattform automatisch geprüft.

„Tigerbooks“ ist ein Angebot für Familien, das sich vor allem an Kinder von zwei bis zehn Jahren richtet. Über die Tigerbooks-App können animierte Bilderbücher gemeinsam angeschaut werden, eBooks und Hörbücher für die Altersgruppe sind ebenfalls verfügbar.

Über die Onleihe NBib24.de sind bis zu 144.000 Exemplare vorhanden; eBooks, eAudios, eMagazine und auch Tageszeitungen stehen zum Download zur Verfügung. Das gesamte Angebot finden Interessierte unter www.nbib24.de.

Einen Service bietet die Waldmühle auch für Bibliotheksnutzer, die schon länger dabei sind: Alle Leseausweise, die während der Schließzeit ablaufen würden, wurden bereits bis zum 30. April verlängert. Die Leser können weiterhin problemlos die Onleihe nutzen. Wer das digitale Angebot neu kennenlernen möchte, schreibt eine E-Mail an die Waldmühle info@bibliothek-waldmuehle.de oder schaut auf der Homepage seiner örtlichen Bibliothek nach.

Logo