Vorfahrt missachtet: Fünf Verletzte bei schwerem Verkehrsunfall in Soltau

47jährige Autofahrerin übersieht beim Einbiegen in die Lüneburger Straße Pkw

Vorfahrt missachtet: Fünf Verletzte bei schwerem Verkehrsunfall in Soltau

Fünf Verletzte waren die traurige Bilanz eines schweren Verkehrsunfalles, der sich am Dienstagmorgen, dem 19. November, auf der Lüneburger Straße in Höhe der Jet-Tankstelle ereignete.

Beim Einbiegen auf die Lüneburger Straße übersah eine 47jährige Pkw-Fahrerin um 7.24 Uhr einen anderen Pkw, der Vorfahrt hatte. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem die Unfallverursacherin schwer und ihre 18jährige Beifahrerin leicht verletzt wurden. Im anderen Auto saßen vier Personen, von denen sich drei leichte Verletzungen zuzogen, darunter auch der 64jährige Fahrer.

Beide Autos waren laut Polizeibericht nicht mehr fahrbereit. „Auf der Lüneburger Straße kam es aufgrund des Unfalls zu erheblichen Verkehrsbehinderungen, so Polizeisprecher Olaf Rothardt.

Logo