Weiche Kissen und warmes Licht

Neue Kurse in der Soltauer Filzwelt Felto ab 15. Januar

Weiche Kissen und warmes Licht

Wohlig und gemütlich startet die Soltauer Filzwelt Felto mit ihrem Programm ins neue Jahr: Der erste Kurs ist weichen Sitzkissen gewidmet, der zweite setzt mit zart gefilzten Lichterketten stimmungsvolle Akzente. Los geht es am Mittwoch, dem 15. Januar, und am Donnerstag, dem 16. Januar, jeweils von 18 bis 21.30 Uhr. In Nassfilztechnik werden ganz nach persönlichem Geschmack naturfarbene oder bunt gemusterte Sitzkissen angefertigt. Von Stein über Blüte bis hin zu abstrakten Designs ist alles möglich. Ein einlagiges, dünneres Kissen ist an einem Abend zu schaffen. Für die komfortablere, gut gepolsterte Variante sollten beide Abende eingeplant werden. Hülle und Füllung der am Ende zirka fünf Zentimeter dicken Kissen bestehen ganz aus Wolle. Während das Äußere zu einer dichten, glatten, dekorativen Oberfläche verfilzt wird, bleibt der Kern auch nach dem Walken noch weich und formstabil. Die Kissen sind bei Bedarf sogar im Wollprogramm waschbar.

Der nächste Filzabend eine Woche später, also am Mittwoch, dem 22. Januar, wieder von 18 bis 21.30 Uhr, trägt dazu bei, die noch dunkle Jahreszeit stimmungsvoll zu erhellen. Aus einer einfachen Fläche heraus gefilzt, entstehen zarte, transparente Blütenkelche, die sich zur Lichterkette kombinieren lassen. Die nassgefilzten Blüten sind - versehen mit Stängeln – auch für andere Dekorationszwecke und Anlässe verwendbar. Weiße Lichterketten können im Kurs erworben oder auch mitgebracht werden.

Anmeldungen zu beiden Kursen werden unter Telefon (05191) 9754943 oder per E-Mail an filzen@filzwelt-soltau.de entgegengenommen. Unter dieser Rufnummer beziehungsweise E-Mail-Adresse erhalten Interessierte auch weitere Informationen.

Logo