Werkschau noch bis März

Volkshochschule Heidekreis zeigt in Soltau Bilder aus Malkursen

Werkschau noch bis März

Bereits seit Dezember vergangenen Jahres zeigt die Volkshochschule Heidekreis Bilder aus ihren Malkursen. Interessierte können sich diese Arbeiten in der Soltauer Geschäftsstelle, Rosenstraße 14, in der Zeit zwischen 8 und 17 Uhr anschauen, wenn das Gebäude geöffnet ist. In der Werkschau sind im Ober- und Erdgeschoss Bilder von Teilnehmerinnen aus den Kursen „Mit Stift und Pinsel“ und „Aquarellmalen“ zu sehen. Viele der Arbeiten stammen von Neueinsteigerinnen und -einsteigern.

Gezeigt werden Bilder mit Landschaften und Stadtansichten, Menschen und Tieren, technischen Motiven, Blumen und auch Abstraktionen. Doch nicht nur die Motive sind vielfältig, auch die Bandbreite der Techniken und Materialien, mit denen sie entstanden sind, ist groß: Monotypien, klassische Aquarelle, Mischtechniken mit Gouache, Softpastell, Tusche, Acrylfarben und sogar der Badezusatz Moorlauge kam zum Einsatz. Die Bilder wurden ausschließlich von Laien gemalt, die das Malen zu ihrer Freizeitbeschäftigung gewählt haben.

Dozentin Monika Dittrich ist von Beruf Architektin und seit bereits mehr als 20 Jahren Dozentin an den Volkshochschulen Heidekreis und Celle. In ihren Kursen verbinden sich technisches Verständnis und klare Strukturen mit künstlerischem Einfallsreichtum und Experimentierfreudigkeit. Dabei fließen auch die Ideen aus diversen Fortbildungen bei bekannten Künstlern und in Akademien ein. In den Kursen werden einerseits Grundtechniken wie Perspektive, Farb- und Proportionslehre vermittelt und damit auch absolute Anfänger und Anfängerinnen angesprochen. Andererseits werden aber auch langjährige Teilnehmer Teilnehmerinnen und Teilnehmer stets aufs Neue mit ausgefallenen Techniken, Gestaltungsmöglichkeiten und ungewöhnlichen Aufgabenstellungen herausgefordert.

Jeder Semesterkurs hat einen anderen Schwerpunkt, der sich mit besonderen Techniken oder bestimmten Motiven auseinandersetzt. Alle Aufgaben und Motive werden in mehreren Schwierigkeitsstufen angeboten. Dabei steht stets die Entwicklung eines eigenen Stils, eines individuellen Ausdrucks im Vordergrund. Die Werkschau in den Räumen der VHS in Soltau bietet mit circa 60 großen und kleinen Bildern einen Einblick in die Arbeiten der vergangenen und laufenden Kurse und einen Querschnitt durch diverse Techniken und Aufgabenbereiche. Sie wird noch bis März dieses Jahres zu sehen sein.

Weitere Informationen zum Thema gibt es in der Volkshochschule Heidekreis telefonisch in Soltau unter (05191) 968280 oder in Walsrode unter (05161) 948880, persönlich oder auch über das Internet und per E-Mail info@vhs-heidekreis.de. Übrigens: Die nächsten Malkurse beginnen bereits am 10. Februar, Anmeldungen sind seit dem 3. Januar möglich.

Logo