Wiederholt Unterleib entblößt

Amtsbekannter 65-Jähriger landet in Gewahrsamszelle

Wiederholt Unterleib entblößt

In Soltau musste die Polizei am vergangenen Sonntagnachmittag mehrmals einen amtsbekannten 65-Jährigen im Bereich der Böhmebrücke an der Straße Böhmheide aufsuchen, der wiederholt seinen Unterleib entblößte: „Der Mann wurde mit zur Wache genommen und führte einen Atemalkoholtest durch. Trotz des Ergebnisses von 2,61 Promille war er wegefähig. Da er angab, mit dem Zug nach Bremen fahren und weiteres auffälliges Verhalten unterlassen zu wollen, wurde er zum Bahnhof gebracht“, so die Polizeiinspektion Heidekreis in ihrem Bericht. Doch am Bahnhof fiel der Mann nach kurzer Zeit abermals in gleicher Sache auf und pöbelte die Polizeibeamten an, „die ihn zwecks Verhinderung weiterer Handlungen in Gewahrsam nehmen wollten“, so die Mitteilung der Beamten: Und weiter: „Da er sich massiv gegen die Maßnahme sperrte, mussten die Polizisten ihn zu Boden bringen. Dabei zog sich der Mann eine leichte Schürfwunde zu. Anschließend wurde er mit zur Wache genommen und kam in die Gewahrsamszelle.“

Logo