Schulen: Alle Test-Ergebnisse negativ

Alle 177 Laborbefunde liegen vor /Unterricht wie geplant ab Montag

Schulen: Alle Test-Ergebnisse negativ

Zu den am 23.Oktober genommenen Abstrichen von Schülerinnen und Schülern sowie Lehrkräften zweier Grundschulen aus Soltau und Wietzendorf liegen nun alle 177 Laborbefunde vor, wie der Heidekreis am heutigen Sonntagmittag mitteilte. Alle Ergebnisse sind negativ. Die Eltern und die betroffenen Erwachsenen wurden vom DRK Kreisverband Fallingbostel darüber unterrichtet, sofern sie bisher erreichbar waren. Der Schulbetrieb an den beiden Grundschulen kann aus Sicht des Heidekreises somit am Montagmorgen wieder starten.

Landrat Manfred Ostermann dankte dem vom Heidekreis mit den Testungen beauftragten DRK Kreisverband Fallingbostel und den eingesetzten ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern „für diese kurzfristig organisierte sowie perfekt und professionell durchgeführte Untersuchung“.

Auch den Eltern und Erziehungsberechtigten sowie den betroffenen Schülerinnen und Schülern zollt der Landrat Lob „für ihre Bereitschaft zur Teilnahme und für ihren Beitrag zum reibungslosen Ablauf auf dem Parkplatz der Berufsbildenden Schulen in Soltau“, der, umgestaltet zum „Drive In“, beste Voraussetzungen für die Untersuchungen bot.

Logo