Spende: 25.000 Euro für Calluna

Motorradclubs MC Snawatz sammelte Geld für Kinder- und Jugendhospizdienst: „Das Ergebnis übertraf nicht nur alle Erwartungen, sondern auch die Ziele“

Spende: 25.000 Euro für Calluna

Am ersten Oktoberwochenende hatten die Mitglieder des Motorradclubs MC Snawatz auf ihrem Clubgelände in Schneverdingen/Wintermoor zu Gunsten des Kinder- und Jugendhospizdienstes Calluna eine Benefizveranstaltung ausgerichtet. „Das Ergebnis übertraf nicht nur alle Erwartungen, sondern auch die Ziele: Insgesamt 24.291,54 Euro kamen für den Verein zusammen, die durch eine Paar aus Lüneburg schließlich auf 25.000 Euro aufgerundet wurden“, freut sich Clubmitglied Sven Riebesehl.

Der Initiator der Aktion hatte bereits vor rund zehn Monaten über Social Media die Vorbereitungen gestartet, um für den Calluna e.V. etwas auf die Beine zu stellen: „Es haben sich sehr viele Lokale und auch überregionale Unternehmen am Sponsoring für die Veranstaltung beteilig“, so Riebesehl. „Wir konnten dadurch eine große Tombola sowie auch eine Versteigerung, bei der unter anderem eine Ducati versteigert wurde, und für die kleinen Gäste eine Hüpfburg anbieten. Die Tombola mit 2.500 Losen war nach rund einer Stunde komplett ausverkauft und auch die Versteigerung war ein Riesen-Erfolg.“

Für das Leibliche Wohl war durch ein gespendetes Spanferkel, Bratwurst und Getränke örtlicher Unternehmen und Privatpersonen ausreichend gesorgt. Auch die Unterhaltung der Gäste kam nicht zu kurz: „DJ Blue Eyes“ hatte bis 18 Uhr für musikalischer Untermalung gesorgt, musikalische Live-Unterstützung gab es von „Holiday Hangaround, Redestruction und Maybee Tomorrow“. Abgerundet wurde die ganze Veranstaltung durch die Schneverdinger Feuerwehr, die Groß und Klein dazu einlud, mit Blaulicht durch den Ort zu Fahren, und durch die Quadkinder die mit Fahrten durchs Gelände lockten.

Zwei Wochen nach der Aktion überreichten die Vertreter des MC Snawatz nun den Erlös der Benifizveranstaltung in Höhe von 25.000 Euro an den Kinder- und Jugendhospizdienst Calluna in Soltau. „Wir freuen uns, dass uns die Sponsoren, Gäste und Helfer so unterstützt und dadurch die ganze Aktion erst ermöglicht haben, gerade zu der momentanen doch angespannten und finanziellen schweren Zeit“, so der Initiator.

Logo