Workshops für Kinder und Jugendliche in Harber und Soltau: Wer macht mit?

Angebot für die jüngere Generation: Ideen und Wünsche sammeln, um die Zukunft mitzugestalten

Workshops für Kinder und Jugendliche in Harber und Soltau: Wer macht mit?

Ein Workshop für Kinder und Jugendliche steht am 7. Oktober von 15 bis 18 Uhr im Feuerwehrgerätehaus in Harber auf dem Plan, zu dem Interessierte im Alter von acht bis 17 Jahren aus der Ortschaft eingeladen sind. An diesem Nachmittag sollen erste Ideen und Wünsche von und für die Kinder und Jugendlichen aus der Ortschaft gesammelt werden.

Am Samstag, dem 8. Oktober, folgt von 11 bis 16 Uhr ein weiterer Workshop im alten Rathaus in Soltau. Eingeladen sind alle Kinder und Jugendlichen aus der Böhmestadt, ebenfalls im Alter von acht bis 17 Jahren. Dieser Tag ist ebenso als großer Workshop aufgebaut, mündet allerdings in einer simulierten Ratssitzung, zu der auch die Ratsmitglieder eingeladen sind. Ab 14.30 Uhr werden hier die Ideen und Wünsche in Beschlussvorlagen präsentiert und anschließend von den Kindern und Jugendlichen abgestimmt. Die jungen Teilnehmer können ihre Ideen also direkt präsentieren und mit Entscheidungsträgern ins Gespräch kommen, denn im Anschluss an die „nachgestellte“ Ratssitzung wird es noch einen lockeren Austausch geben.

Für Snacks und Getränke ist bei beiden Veranstaltungen gesorgt. Am Samstag wird es auch eine Mittagsverpflegung geben (Pizza).

Beide Veranstaltungen werden von Maik Peyko und Team moderiert und geleitet. Er ist Diplom-Sozialpädagoge/Sozialarbeiter (FH) und hat den Abschluss Master of Social Management (UNI). Außerdem ist er zertifizierte Präventionsfachkraft und zertifizierter Moderator für Beteiligungsprojekte.

Nähere Infos finden Interessierte unter http://www.temp-projekte.de/. Anmeldungen werden gern per E-Mail an welcome@youze-soltau.de entgegengenommen. Wer Fragen hat, kann sich unter Ruf (05191) 82401 sowie per E-Mail an marion.kreutzer@stadt-soltau.de an Marion Kreutzer oder an Carina Zottl, Ruf (05191) 14446, E-Mail carina.zottl@youze-soltau.de, wenden.

Logo