Zinn-Ausstellung noch bis Sonntag

Figuren von Georg Andreas Röders noch bis 15. August im Museum Soltau zu sehen

Zinn-Ausstellung noch bis Sonntag

Die Zinn-Ausstellung im Museum Soltau endet bald: Noch bis zum 15. August ist die Ausstellung des Heimatbundes im Museum geöffnet, über die kürzlich auch der NDR im Fernsehen berichtet hat. Zu sehen sind Zinnfiguren des Georg Andreas Röders, die dieser teilweise vor fast 200 Jahren hergestellt hat. Dabei werden die zunächst kleinen Figuren besonders durch die Fotografien von Jan-Hendrik Boer lebendig. Das Zusammenspiel von Figuren und Bildern eröffnet neue Einblicke, wie genau und schön diese Figuren gestaltet wurden. Zum Ende der Ausstellung am Sonntag, dem 15. August wird Nachfahre Gerd Röders jeweils um 14, 15 und 16 Uhr durch die Ausstellung führen. Anschließend werden die Fotografien teilweise im „Art Outlet“ Visselhövede gezeigt.

Logo