Leuchtende Mühle, leuchtende Trecker, leuchtende Augen der Zuschauer

Weihnachtlich geschmückte Kolonne erfreut Dorfgemeinschaften

Leuchtende Mühle, leuchtende Trecker, leuchtende Augen der Zuschauer

Eigentlich klappert die Mühle ja am rauschenden Bach, in Sprengel aber sorgte sie zum Weihnachtsfest, festlich illuminiert, mit einer berauschenden Optik für leuchtende Augen. Auf Einladung der Organisatorin Anna Klages vom Landgasthof Sprengeler Mühle versammelten sich am 4. Advent 17 weihnachtlich geschmückte Trecker aus Sprengel , Lieste, Königshof, Vahlzen und Ilhorn an der Sprengeler Mühle.

Von dort aus rollte die farbenfrohe Kolonne, die Licht ins Dunkel brachte, über Vahlzen und durch Ilhorn zurück zur Sprengeler Mühle. Der Weihnachts-Konvoi hatte jedoch nicht nur etwas in Sachen Augenschmaus zu bieten, klangen doch auch Weihnachtslieder von den Treckern. Das weihnachtliche Flair auf Rädern begeisterte zahlreiche Anwohner, die aus ihren Häusern eilten, um die Kolonne zu bestaunen.

In Ilhorn machten die mit viel Liebe geschmückten Trecker einen Zwischenstopp. Dort gab es zur Stärkung Bratwurst und Heißgetränke. Die Organisatoren und Mitwirkenden hatten sich mit dieser Aktion voller Strahlkraft vorgenommen, alle „Augenzeugen“ der Vorbeifahrt für die vielen in der Vorweihnachtszeit geplanten Veranstaltungen, die coronabedingt ausgefallen sind, zu entschädigen.

Logo