Finissage: Atelier zieht um

Künstlerin Stefanie Klymant geht mit „Steffi‘s Art“ von Stübeckshorn nach Ellinghausen

Finissage: Atelier zieht um

Mit einer Finissage verabschiedet sich Stefanie „Steffi“ Klymant am kommenden Sonntag aus Stübeckshorn. Der Grund: Ihr Atelier „Steffi‘s Art“ zieht um. Dem Heidekreis bleibt die Künstlerin dennoch treu: Von Stübeckshorn 8 geht es nach Ellinghausen 1 bei Düshorn.

Doch vor dem Umzug gibt es am 27. Oktober von 14 bis 18 Uhr bei der Finissage an alter Adresse noch einmal viel zu sehen und zu erzählen - und zu kaufen: Steffi Klymant bietet hierbei zahlreiche Gemälde an, die sie in den vergangenen 16 Jahren auf ihren Ausstellungen an Land und auf den Weltmeeren begleitet haben (HK berichtete). „Ein Teil des Erlöses geht für den guten Zweck an den Rotary-Club Soltau“, so die Künstlerin.

Nach einer mehrmonatigen Pause, wird es dann einen Neuanfang im Frühjahr 2020 in ihrem neuen Zuhause geben. Mit ihrem Mann Axel hatte die Künstlerin schon länger das Gefühl, noch einmal im Leben etwas Neues anfangen zu wollen und sich mit dem Atelier zu vergrößern. „Durch einen Zufall ergab sich diese Gelegenheit mit einem ‚verwunschenen Hof im Dornröschenschlaf‘, und zwar in Ellinghausen“, freut sich Klymant. Doch zuvor stehen für das Paar im neuen Domizil im Süden des Heidekreises noch einige Arbeiten an: „Das Wohnhaus und die Stallungen werden nun wieder zum Leben erweckt und liebevoll renoviert.“

Im ehemaligen Kuhstall das Hofes möchte die freischaffende Künstlerin dann im kommenden Jahr ihr neues Atelier eröffnen, dort natürlich auch weiterhin Ausstellungen zeigen und Malkurse für Kinder und Erwachsene geben. Ihr Wunsch ist es, in Zukunft an der neuen Adresse einen kleinen „Archehof“ zu betreiben: Dessen „haarige Bewohner“ - also hauptsächlich vom Aussterben bedrohte Nutztierrassen, die sie seit Jahren in ihren Werken darstellt - sollen nicht nur weiterhin ihre Modelle sein, „sondern auch für die Öffentlichkeit, also beispielsweise für Kindergärten zugänglich sein“, so Klymant.

Die Geschichte ihres Umzugs hat ein NDR-Team vergangene Woche mit der Kamera festgehalten. Ein Beitrag über das Atelier, die Baustelle und das Vorhaben ist am 26. Oktober ab 18 Uhr in der Sendung „Nordtour“ im NDR-Fernsehen zu sehen.

Logo