Neue Haltstelle in Töpingen

Verkehrsgemeinschaft Heidekreis: Linien 300 und 305 werden um eine Haltestelle erweitert

Neue Haltstelle in Töpingen

„Ab dem 1. November dieses Jahres wird eine neue Haltestelle in der Wendeschleife in Töpingen eingerichtet. Dadurch entfällt der Umstieg in Töpingen auf der Linie 300 von Munster nach Bispingen“ - das teilte heute die Verkehrsgemeinschaft Heidekreis mit.

Laut Verkehrsgemeinschaft Heidekreis können dann folgende Umstiege „sicher an der Haltestelle Töpingen durchgeführt werden“:

Linie 305 (Fahrt 1003) von Soltau endet in Töpingen:

  • Der Bus fährt dazu vor der Haltestelle „Töpingen, Ortsmitte“ nach links in die Wendeschleife, anschließend über die Wendeschleife nach rechts auf die L 211 zur Haltestelle „Töpingen, Ortsmitte“.

  • Fahrgäste nach Bispingen und nach Munster steigen aus.

  • Der Bus wartet die Ankunft der Linie 300 aus Munster ab und nimmt die aus diesem Bus aussteigenden Fahrgäste auf und fährt nach Soltau (Fahrt

    1004).

    Linie 300 von Munster nach Bispingen:

  • Der Bus kommt zeitlich mit der Linie 305 in Töpingen an.

  • Fährt dazu vor der Haltestelle „Töpingen, Ortsmitte“ in die Wendeschleife

    und hält unmittelbar danach an der neuen Haltestelle an.

  • Fahrgäste nach Soltau steigen aus und gehen zur Haltestelle an der L 211.

  • Eventuell Fahrgäste aus dem Bus 305 sowie Töpinger nach Bispingen steigen

    ein und der Bus fährt nach Bispingen.

    Linie 300 (Fahrt 1001, 1003, 1005) von Bispingen:

  • Hält wie bisher an der L 211 und nimmt die Fahrgäste von Soltau auf.

Weitere Informationen und sowie die neuen Fahrpläne sind unter www.verkehrsgemeinschaft-heidekreis.de unter den Menüpunkten „Aktuelle Fahrplanänderungen“ und „Buslinien im Heidekreis“ zu finden.

Logo