Stark betrunken Kreisel übersehen

24-Jähriger Autofahrer mit 2,72 Promille Alkohol im Blut fährt am „Töpinger Kreuz“ geradeaus

Stark betrunken Kreisel übersehen

Mit 2,72 Promille Alkohol im Blut rauschte am gestrigen Mittwochabend, dem 23. März, gegen 21.35 Uhr ein 24-jähriger Autofahrer in den Kreisverkehr am „Töpinger Kreuz“ (Landesstraße 211/Bundesstraße 209) und wurde dabei leicht verletzt.

Der Mann war laut Polizeibericht auf der Landesstraße 211 aus Richtung Töpingen kommend unterwegs, steuerte geradeaus in den Kreisel und prallte in die aufgeschüttete, erhöhte Mitte des Kreisverkehrs.

Polizeibeamte veranlassten eine Blutprobe und beschlagnahmten den Führerschein des 24-Jährigen. Außerdem untersagten sie dem Mann das weitere Fahren mit führerscheinpflichtigen Fahrzeugen und leiteten ein Strafverfahren ein.

Logo