Begeisterte Kinder in Trauen

Neuer Spielplatz in der Munsteraner Ortschaft feierlich eingeweiht

Begeisterte Kinder in Trauen

„Es ist vollbracht“ - mit diesen Worten begrüßte Trauens Ortsvorsteher Jürgen Kirsch die Gäste kürzlich auf dem neu gestalteten Spielplatz in der Munsteraner Ortschaft und freute sich sehr darüber, dass damit ein weiteres Projekt für die Trauener Dorfgemeinschaft erfolgreich habe umgesetzt werden können.

Auf dem rund 5.000 Quadratmeter großen Grundstück wurden schon lange vor der Corona-Krise die alten Spielgeräte abgebaut, zudem wurde ein Teil des Baumbestandes entfernt. Der Bauhof der Stadt Munster hat mit insgesamt fast 500 Arbeitsstunden und Unterstützung durch die Dorfgemeinschaft das Gelände neu modelliert, einen kleinen Hügel aufgeschüttet, in diesen einen Kletterturm und eine Rutsche integriert und weitere Geräte aufgestellt. Insgesamt investierte die Stadt hier 47.000 Euro.

Wie der Ortsvorsteher, so würdigte auch Munsters Bürgermeisterin Christina Fleckenstein die Arbeit und das Engagement von Ottmar Harwege von der Fachgruppe 32 (Planung und Bau), der das Projekt im Rathaus betreute, sowie der zahlreichen Kollegen des Bauhofes, die zusammen mit der Trauener Bevölkerung die Einweihung feierten. „Eigentlich wollte ich mich bei den Kindern dafür entschuldigen, dass es mit dem neuen Spielplatz so lange gedauert hat“, so die Bürgermeisterin. Die Mädchen und Jungen waren indes damit beschäftigt, die neuen Spielgeräte ausgiebig zu „testen“, so dass sich die offiziellen Ansprachen nur an die erwachsenen Gäste richteten.

Auch Dr. Carsten H. Emmann, Vorsitzender des Dorfvereins, freute sich über diesen tollen Spielplatz und schloss sich den Worten seiner Vorredner an. Und weil der Verein bereits im Vorfeld Bänke und Tische gespendet hatte, gab es auch Sitzgelegenheiten, so dass einer fröhlichen Einweihungsfeier im Freien, zu der Emmann die Gäste eingeladen hatte, nichts im Wege stand.

Logo