Alkoholisiert auf der Fahrbahn

Mann stellt sich mitten auf die Straße, weil er nach Hause will

Alkoholisiert auf der Fahrbahn

Kurioses Geschehen in Unterlüß: Am Dienstag stellte sich ein alkoholisierter Mann aus Weyhausen mitten auf die Fahrbahn der Müdener Straße in Unterlüß, so dass mehrere Fahrzeuge um ihn herumfahren oder anhalten mussten. Als ein Auto wegen ihm stoppte, öffnete der Mann eine Tür, setzte sich flugs hinein und weigerte sich, wieder auszusteigen. Zeugen holten den Betrunkenen aus dem Wagen und alarmierten die Polizei.

Gegenüber den Beamten gab der 54jährige schließlich an, dass er sich auf die Fahrbahn gestellt habe, um nach Hause gebracht zu werden. Dieses Begehr hatte der Mann schon bei einem anderen Polizeieinsatz kurz zuvor geäußert, als er einen Kiosk am Bahnhof nicht verlassen wollte. Gegen den Mann wurde ein Strafverfahren wegen Nötigung im Straßenverkehr eingeleitet. Ob ihn jemand nach Hause gebracht hat, geht aus dem Polizeibericht nicht hervor ...

Logo