Fahrerin im Kleinwagen eingeklemmt

Verkehrsunfall in Walsrode: Polizei, Rettungsdienst und Feuerwehr im Einsatz

Fahrerin im Kleinwagen eingeklemmt

Zu einem Verkehrsunfall in Walsrode wurden Polizei, Rettungsdienst und Feuerwehr am vergangenen Mittwoch gegen 10.50 Uhr alarmiert. An der Kreuzung Hannoversche und Ernst-August-Straße waren ein Paketdienstlieferfahrzeug und ein Kleinwagen kollidiert. Durch den Aufprall wurde die Fahrerin, deren Kleinwagen seitlich getroffen wurde, in ihrem Auto eingeklemmt.

„Bei Ankunft der Helfer war die Frau ansprechbar und stabil, so dass eine patientenschonenende Rettung eingeleitet werden konnte, berichtet Jens Führer, Pressesprecher der Kreisfeuerwehr Heidekreis: „Mit hydraulischem Rettungsgerät wurden beide Türen entfernt, danach konnte die Patientin aus dem Fahrzeug befreit und an den Rettungsdienst übergeben werden.“

Die Kreuzung war während der Arbeiten komplett gesperrt. Die Polizei hat die Unfallursachenermittlung aufgenommen.

Das Löschgruppenfahrzeug der Ortsfeuerwehr Walsrode fuhr nach dem Einsatz zum Tanken in den A27-Park, unterwegs kamen sie auf einen weiteren Unfall an der Autobahnabfahrt Walsrode-West zu. Die Ehrenamtlichen sicherten die Unfallstelle ab und kümmerten sich um die Beteiligten, bis die Polizei und der Rettungsdienst eintrafen.

Logo