Erlöse aus Adventskalender

Inner Wheel Club Soltau-Walsrode verteilt mehr als 10.000 Euro an soziale Projekte

Erlöse aus Adventskalender

Das Clubmeeting im Januar ist seit nunmehr 14 Jahren allen Clubfreundinnen des Inner Wheel Clubs Soltau Walsrode eines der liebsten im ganzen Jahr. Denn dann werden die Erlöse aus der vergangenen Adventskalenderaktion verteilt. Die Frauen des Serviceclubs freuen sich sehr, dass viele soziale Projekte gleich zu Jahresbeginn mit einer Spende in ihrer wichtigen Arbeit unterstützt werden können.

Die Adventskalenderaktion 2020 hat dem Club einen neuen Erlösrekord beschert: Mehr als 10.000 Euro konnten gespendet werden. Für den Inner Wheel Club ein großartiger Erfolg.

Mit regionalen Spenden für die Hospizarbeit, Jugendfeuerwehren im Landkreis, schulische Fördervereine und Leseclubs (beziehungsweise Lesestube), aber auch mit Spenden für Projekte zur außerschulischen Betreuung und Beschäftigung mit Kindern und Jugendlichen sowie zur Unterstützung in Not geratener Frauen und nicht zuletzt mit Zuwendungen an wenige überregionale Einrichtungen, wie dem Kinderhospiz Löwenherz wurden in diesem Jahr insgesamt 28 einzelne Projekte unterstützt.

Möglich gemacht hat dies außer dem Engagement der Mitglieder vor allem die auch in Coronazeiten ungebrochene Bereitschaft hiesiger Geschäftsleute zur Unterstützung der Adventskalenderaktion mit Geld- oder Gutscheinspenden und die Hilfe diverser Geschäfte in Soltau, Walsrode, Rethem, Munster, Wietzendorf und Bad Fallingbostel, die die Kalender mit großem Einsatz verkauft haben.

Der Inner Wheel Club würdigt vor allem das Engagement von Eberhard Hückstädt, der von Beginn an als Künstler mit einmaligen Motiven dafür gesorgt hat, dass der Adventskalender in jedem Jahr ein echter Hingucker war. Er hat auch bereits das Motiv für die nächste Kalenderaktion vorbereitet.

Logo