Hund angefahren - Polizei sucht Zeugen

Vierbeiner einer 78jährigen musste eingeschläfert werden

Hund angefahren - Polizei sucht Zeugen

In Höhe des Parkplatzes des Heidekreisklinikums in der Robert-Koch-Straße in Walsrode querte am gestrigen Mittwochmittag, dem 31. März, gegen 12.25 Uhr eine 78jährige Fußgängerin mit ihrem Hund die Straße.

Ein Pkw war auf Fahrbahn in Richtung Verdener Straße unterwegs und touchierte den Vierbeiner, der dabei verletzt wurde und später eingeschläfert werden musste. „Der Unfallverursacher fuhr weiter, ohne sich zu kümmern“, so ein Polizeisprecher.

Hinweise zum Unfallgeschehen und zum Flüchtigen nimmt die Polizei Walsrode unter der Telefonnummer (05161) 984480 entgegen.

Logo