Polizeieinsatz in Walsrode: Mann soll angedroht haben, seine Familie zu töten

Beamte finden bei Hausdurchsuchung vier nicht scharfe Schusswaffen

Polizeieinsatz in Walsrode: Mann soll angedroht haben, seine Familie zu töten

Polizeibeamte aus dem Heidekreis nahmen am gestrigen Montagabend, 13. Dezember, einen 42-jährigen Walsroder fest, der angedroht haben soll, seine Familie töten zu wollen.

„Nachdem dafür Sorge getragen wurde, dass sich der Mann allein in dem infrage stehenden Haus aufhielt, konnte er bei günstiger Gelegenheit überwältigt und festgenommen werden“, berichtet ein Sprecher der Polizeiinspektion Heidekreis. Der 42-Jährige habe unter Alkoholeinfluss gestanden, der Atemalkoholtest den Wert 1,39 Promille ergeben.

Bei der Durchsuchung der Wohnung hätten die eingesetzten Polizisten vier nicht scharfe Schusswaffen gefunden. Der Sprecher der Polizei: „Ein Haftrichter ordnete die Ingewahrsamnahme des Mannes bis zum Mittag des folgenden Tages an. Aktuell werden Maßnahmen zur Einweisung der Person in eine psychiatrische Klinik geprüft. Es wurden Strafverfahren eingeleitet.“

Logo