Sanitäterin angegriffen

Mutter hält alkoholisierten 21-Jährigen fest, Polizisten legen ihm Handfesseln an

Sanitäterin angegriffen

Polizeibeamte nahmen am vergangenen Sonntagmorgen gegen 6.50 Uhr einen alkoholisierten 21-jährigen Mann aus Bad Fallingbostel in Gewahrsam: „Der Mann wurde als hilflose Person, auf dem Gehweg der Quintusstraße liegend, gemeldet“, so die Polizeiinspektion Heidekreis in ihrer Mitteilung. Doch die vermeintlich „hilflose Person“ wurde plötzlich sehr aggressiv: „Er griff unvermittelt eine Sanitäterin des ebenfalls informierten Rettungsdienstes an und versuchte sie zu treten und zu schlagen. Anschließend lief er weg und stürzte dabei mehrmals zu Boden. Seine Mutter hielt ihn fest, Polizisten legten ihm Handfesseln an. Dabei leistete er erheblichen Widerstand. Da er sich nicht beruhigte und die Angehörigen sich außer Stande sahen, ihn sicher unterzubringen, wurde er dem Zentralgewahrsam in Soltau zugeführt, wo er seinen Rausch ausschlief“, so der Polizeibericht. Die Sanitäterin blieb unverletzt. Gegen den 21-Jährigen wurden Verfahren eingeleitet.

Logo