Sternenkinder

Gottesdienst auf dem Walsroder Friedhof

Sternenkinder

Auf dem Walsroder Friedhof werden Ende November wie in jedem Jahr die Sternenkinder beigesetzt. Sternenkinder - das sind Mädchen und Jungen, die im Mutterleib oder bei der Geburt gestorben sind. „Die trauernden Eltern und Angehörigen sollen mit der Sternenkinder-Grabstätte einen besonderen Ort des Abschieds und der Erinnerung erhalten“, erläutert Maike Becker-Petzold, Klinikseelsorgerin am Heidekreis-Klinikum Walsrode.

Für die im vergangenen halben Jahr betroffenen Sternenkinder-Eltern wird ein Trauergottesdienst angeboten. Allerdings ist wegen der Corona-Krise und aller damit verbundenen Hygienevorschriften und Verhaltensregeln die Personenzahl begrenzt. „Dazu eingeladen werden konnten deshalb nur diejenigen Sternenkinder-Eltern, die ihren Wunsch auf Einladung zu diesem Gottesdienst jeweils direkt mitgeteilt hatten“, erklärt Maike Becker-Petzold.

Für alle anderen Sternenkinder-Eltern und Angehörige, die ebenfalls ihr Kind als Sternenkind verloren haben und betrauern, gibt es aber auf Wunsch ebenfalls die Möglichkeit eines für sie persönlich gestalteten kurzen Sternenkindergottesdienstes. Dieser wird dann - unter Einhaltung aller Hygiene-Maßnahmen - an der Sternenkinder-Grabstätte auf dem Walsroder Friedhof erfolgen. Maike Becker-Petzold ist für Auskünfte unter der Rufnummer (05161) 6021261 erreichbar.

Logo