Unterstützung für Kinderhilfe Kovel

DRK Walsrode spendet drei Paletten Verbandsmaterial

Unterstützung für Kinderhilfe Kovel

Die gemeinsame Historie der ukrainischen Kinderhilfe Kovel und dem DRK Walsrode lebt. Das DRK spendet drei Paletten Verbandsmaterial an die Kinderhilfe Kovel. Das Generalsekretariat des Deutschen Roten Kreuzes in Berlin ist mit der Planung und Umsetzung der humanitären Auslandshilfe betraut. Es agiert dabei in enger und stetiger Koordination mit den Schwestergesellschaften in den verschiedenen Ländern sowie dem Internationalen Komitee vom Roten Kreuz (IKRK) und der Internationalen Föderation der Rotkreuz- und Rothalbmond-Gesellschaften (IFRC). Dadurch kann das humanitäre Engagement des DRK im Ausland so bedarfsorientiert und zielgenau wie möglich ausgerichtet werden.

Das Leid der Menschen in der Ukraine wird von Tag zu Tag größer. „Wir werden alles in unserer Macht Stehende tun, um gemeinsam mit unseren Partnern in der Internationalen Rotkreuz- und Rothalbmond-Bewegung Leid zu mindern, Leben zu schützen und Menschen in Not zu versorgen“ so Mirco Schröder, Vorstand des DRK Kreisverband Fallingbostel.

„Als DRK Kreisverband wollen wir uns aber auch vor Ort engagieren und hier unsere humanitäre Hilfe anbieten“, sagt Schröder. Es sei an der Zeit, die alte Verbundenheit mit dem ‚Verein Kinderhilfe Kovel/Wolynien, Ukraine‘ aufleben zu lassen. In den Jahren 1990/91 wurden aus dem Engagement von Herrn Sohn, dem damaligen Vorstand des DRK Kreisverbandes Fallingbostel Strukturen gelegt, die den Grundstein für die seither anhaltende humanitäre Hilfe in Kovel lieferten. 1995 wurde schließlich vom damaligen DRK Mitarbeiter Gottfried Galler der Verein ‚Kinderhilfe Kovel/Wolnyien-Ukraine‘ gegründet. Noch heute besteht die damals entstandene Ferienmaßnahme für die ukrainischen Kinder.

Mit dem Tod Gallers übernimmt Michael Haacke 1999 den ersten Vorsitz des Vereins. Mit einem engagierten Team führt er seitdem die Ziele des Vereins fort und setzt die Nächstenliebe beherzt und erfolgreich in die Praxis um. Der DRK Kreisverband Fallingbostel spendet drei Paletten Verbandsmaterialien an die Kinderhilfe Kovel, die nun über Haacke ins Krisengebiet transportiert werden. „Es ist richtig und wichtig im Sinne der DRK Grundsätze zu helfen. Gerade in höchst dynamischen, lebensgefährlichen und unübersichtlichen Kontexten wie dem aktuellen bewaffneten Konflikt in der Ukraine erfordert dies ein besonderes Maß an Koordination und Sensibilität.“, so Schröder.

In Zukunft möchte sich der DRK Kreisverband Fallingbostel wieder verstärkt bei der Ferienmaßnahme beteiligen und die alte Verbundenheit zum Verein Kinderhilfe Kovel/Wolynien in der Ukraine aufleben lassen.

Logo