Wildbienen-Exkursion

BUND lädt am 28. Juni nach Walsrode ein

Wildbienen-Exkursion

Die Wildbienenexperten Jann Wübbenhorst und Lutz von der Heyde nehmen am Sonntag, dem 28. Juni, Interessierte mit in die Welt der „wilden Bienen“: Die Exkursion „Wildbienen auf der Streuobstwiese“ von 11 bis etwa 13 Uhr führt auf die vom BUND Walsrode betreute Streuobstwiese. Treffpunkt ist der Rewe-Parkplatz in der Ebbinger Straße in Walsrode.

Der Lebensraum einer Wildbiene setzt sich aus einem Mosaik kleinerer Habitate zusammen. Viele Arten finden in einem dieser Habitate Nahrung und Baumaterial, nisten aber in einem völlig anderen. Deshalb ist es besonders wichtig, dass diese Teillebensräume miteinander verbunden sind. Bei der Wildbienenexkursion wird die Lebensweise der Wildbienen anschaulich erläutert sowie Nist- und Nahrungsplätze aufgesucht. Vor zwei Jahren wurde auf der Streuobstwiese ein Blühstreifen angelegt, der seitdem noch mehr Wildbienen und Insekten anlockt.

Die Teilnahme ist kostenfrei, Spenden werden gern entgegengenommen. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt und eine vorherige Anmeldung dringend erforderlich bei Katharina Lohrie, Ruf (05161) 6824 oder bund-heidekreis@bund.net.

Logo