Zeugen nach Unfallfluchten gesucht

Zwei Strafverfahren wegen Unfallflucht eingeleitet

Zeugen nach Unfallfluchten gesucht

Gleich zwei Unfallfluchten gab es laut Polizeibericht am gestrigen Mittwoch in Walsrode. Die erste ereignete sich zwischen 13.10 und 13.40 Uhr in der Heinrich-Herz-Straße. Eine Unbekannte touchierte vermutlich beim Ausparken aus einer Parklücke einen schwarzen Mercedes, so dass an dem Fahrzeug eine tiefe Schramme entstand.

Zu einer weiteren Unfallflucht kam es zwischen 6 und 17.15 Uhr in der Rudolf-Diesel-Straße. Dort wurde ein schwarzer Skoda Octavia im Bereich der hinteren Stoßstange und der Fahrzeugbeleuchtung beschädigt.

„In beiden Fällen haben die Unfallverursacher nicht auf sich aufmerksam gemacht oder den Schaden gemeldet, so dass nun Strafverfahren wegen Unfallflucht eingeleitet werden“, teilt die Pressestelle der Polizeiinspektion Heidekreis mit.

Die Polizei bittet Zeugen, die einen der Unfälle beobachtet haben, sich bei dem Polizeikommissariat Walsrode unter der Telefonnummer (05161) 984480 zu melden.

Logo