Lkw-Fahrer mit 2,7 Promille auf A7

41jähriger Fahrer zeigt bei der Kontrolle deutliche Ausfallerscheinungen

Lkw-Fahrer mit 2,7 Promille auf A7

Zeuge informierten am gestrigen Dienstag die Polizei, dass auf der Autobahn 7 im Bereich Wedemark, Richtung Hamburg, ein Sattelzug mit nur 40 Stundenkilometern und in starken Schlangenlinien fahre. Dabei habe das Fahrzeug bereits mehrere Baken beschädigt.

Polizeibeamte stoppten den Sattelzug gegen 13 Uhr und leiteten ihn auf den Parkplatz Rummelsberg. Der 41jährige Fahrer zeigte bei der Kontrolle deutliche Ausfallerscheinungen. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,70 Promille“, heißt es im Polizeibericht.

Die Polizisten nahmen den Mann mit zur Dienststelle nach Bad Fallingbostel, wo ihm Blut abgenommen wurde. Außerdem behielten die Beamten den Führerschein sowie die Fahrzeugschlüssel des Mannes ein und leiteten ein Strafverfahren ein. Der Disponent der Halterfirma sagte zu, einen neuen Fahrer zu schicken.

Logo