Apfelfest in Wense

Museum und Kapelle geöffnet und buntes Programm am 2. Oktober

Apfelfest in Wense

Beim sechsten Apfelfest dreht sich am kommenden Sonntag, dem 2. Oktober, von 14 bis 18 Uhr in Wense alles um den Apfel: Der Heimatverein für das Kirchspiel Dorfmark hat ein buntes Programm für Klein und Groß zusammengestellt und natürlich kommt auch das leibliche Wohl nicht zu kurz. Ob Herzhaft oder Süß – für jeden Geschmack ist etwas dabei.

Die kleinen Besucher dürfen ihre Geschicklichkeit unter anderem mit Räuber Hotzenplotz unter Beweis stellen. Wer dabei treffsicher ist, kann sich über eine süße Überraschung freuen. Zum letzten Mal in diesem Jahr besteht an diesem Sonntag die Möglichkeit, das liebevoll eingerichtete Museumshus zu bestaunen und sich einen Eindruck darüber zu verschaffen, wie sich das Leben früher abspielte. Auch die benachbarte Kapelle Wense mit ihrer prachtvollen Innenausstattung im Stil der Spätrenaissance ist für Besucher geöffnet. Hans-Jürgen Röhrs wird Spannendes aus der Geschichte der alten Gutskapelle erzählen.

Wer sich nicht mit dem Fahrrad auf den Weg nach Wense macht, aber trotzdem das Auto stehen lassen möchte, kann den Bürgerbus nutzen. Er pendelt ab 13 Uhr im Halbstundentakt vom Marktplatz in Dorfmark nach Wense. Letzte Abfahrt ist um 17 Uhr.

Logo