46. Honigfest in Wietzendorf

Mehr als 100 Aussteller mit vielfältigem Angebot am 28. und 29. September

46. Honigfest in Wietzendorf

Wie immer am letzten vollen Wochenende im September lädt Wietzendorf zu seinem großen Fest ein, dieses Jahr bereits zur 46. Auflage: Am 28. und 29. September werden zum überregional bekannten und beliebten Honigfest wieder einige tausend Gäste erwartet, die am kommenden Samstag und Sonntag mit vielen Highlights rechnen können.

Insgesamt mehr als 100 Aussteller beleben die Wietzendorfer Ortsmitte rund um den Rathausplatz mit einem vielfältigen Angebot: Themenbereiche wie Kunsthandwerk, Kinderland, Speisen und Getränke, Weinwelten sowie Information und Wissenswertes erwartet die Gäste. Rund um das Thema Honig und Bienenwelten beleben ausgewiesene Stände, Verkostungen und Walking Acts die Veranstaltung.

Der Verkehrsverein Wietzendorf bieten seinen Gästen an beiden Festtagen auf zwei Bühnen ein vielfältiges Programm für Jung und Alt. Mit Musik und Tanz ist für jeden etwas dabei. Die vielen teilnehmenden Vereine, Organisationen und Aussteller bieten Altbewährtes und natürlich auch einiges Neue an.

Mit dem Startschuss für das Honigfest beginnt auch die Ausstellung „Der zweite Blick“ mit Fotographien von Jörn Graue: Nach der Vernissage am 28. September um 10 Uhr im Wietzendorfer Rathaus sind die Arbeiten dort noch bis zum 31. Dezember während der Öffnungszeiten zu sehen. Während der offiziellen Honigfest-Eröffnung am kommenden Samstag um 11 Uhr auf der Hauptbühne wird wieder der begehrte Harkenorden an eine verdiente Wietzendorfer Persönlichkeit verliehen. In den Straßen gibt es viele Aktivitäten und Attraktionen. Außerdem startet ab 19.30 Uhr wieder der Kinderlaternenumzug auf dem Schulhof.

Am Sonntag, dem 29. September, geht es bereits um 10 Uhr mit dem beliebten plattdeutschen Gottesdienst mit dem Kirchenchor in der St. Jakobi Kirche los. Als diesjähriges Highlight ist an beiden Festtagen Showkoch Ron Ostermann auf dem Festgelände, um die Gäste kulinarisch zu verwöhnen. Rund um das Thema Honig bereitet er verschiedenste Speisen zu, welche natürlich auch probiert werden dürfen. Interessierte können sich hier neue Kochideen rund um dieses vielseitige Produkt holen.

Ferner gibt es tolle Aktionen für Kinder wie etwa einen Kinderflohmarkt auf dem Rathausplatz,sowie ein buntes Programm der hiesigen Kindertagesstätten und des Schulvereins im Kinderland an der Kirche. Zauberkünstler und Gaukler lassen Kinderherzen höher schlagen. Der Heimatverein bietet Kaffee und Kuchen auf dem Peetshof an: Dort gibt es am Samstag und Sonntag ab 14 Uhr hausgebackenen Kuchen und Torten, zudem ist das Museum in dieser Zeit geöffnet, außerdem ist dort eine Ausstellung über die Imkerei zu sehen.

Logo