Crash: Vier Autos beteiligt

Unfall auf der B3 mit einer Verletzten /zweiter Zusammenstoß am Stauende

Crash: Vier Autos beteiligt

Zu einem Verkehrsunfall mit vier beteiligten Fahrzeugen kam es am Samstagmittag gegen 12 Uhr auf der B 3 in Höhe der Ortschaft Dehnernbockel und am Ende des Staus krachte es später erneut: Bei ersten Crash musste der 50jährige Fahrer eines VW aufgrund der Verkehrslage abbremsen, woraufhin eine 24jährige Fahrerin mit ihrem Hyundai auffuhr und ihn auf einen vorausfahrenden Kia schob. Dann fuhr noch ein 40jähriger Ford-Fahrer in der Unfallstelle auf den VW auf. Eine Fahrerin wurde bei der Karambolgae leicht verletzt, drei der beteiligten Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 18.000 Euro. Die B3 wurde für zwei Stunden halbseitig und kurzfristig auch voll gesperrt.

Im Rückstau kam es zu einem Folgeunfall, bei dem die Fahrerin eines Ford auf einen davor abbremsenden VW Transporter auffuhr. Hier gab es keine Verletzten, aber beide Autos mussten ebenfalls abgeschleppt werden.

Logo