Fahrräder mit der Akku-Flex zerlegt, Kaminöfen der Spitzenreiter

Freiwillige Feuerwehr Wietzendorf: Alljährliche Schrottsammlung zugunsten der Jugendfeuerwehr ein Erfolg

Fahrräder mit der Akku-Flex zerlegt, Kaminöfen der Spitzenreiter

Fahrräder, Töpfe, Pfannen, Gartenmöbel, Wäschespinnen, Kerzenständer, Grillroste und viele andere kleine und große Dinge nahmen am vergangenen Samstag, dem 20. Oktober, die Ehrenamtlichen der Freiwilligen Feuerwehr Wietzendorf im Zuge ihrer alljährlichen Schrottsammlung entgegen. In diesem Jahr wurden auffallend viele Kaminöfen angeliefert, die offenbar durch moderne Geräte ersetzt wurden und damit in Sachen „Schrott-Spenden“ den Spitzenplatz einnahmen. „Die Anlieferungen erfolgten per Fahrradanhänger, Auto oder auch per Trecker“, berichtet Stephan Meier, Pressesprecher der Wietzendorfer Feuerwehr.

Ein paar Tage zuvor hatte die Jugendfeuerwehr bereits Kabel sortiert und diese nach „Inhalt“ und Kunststoff getrennt.

Gemeindebrandmeister Volker von Alm freute sich über die Unterstützung und das Engagement der Gewerbetreibenden, „die mit Gerät- oder Sachspenden tatkräftig geholfen haben.“ Ein großes „Dankeschön“ ging auch an alle Anlieferer.

Der Erlös der Aktion wird der Jugendfeuerwehr zugutekommen. Dazu Pressesprecher Meier: „Wahrscheinlich werden spezielle Bodenplatten für Zelte beschafft, um den gesetzlichen Anforderungen bei der Essenausgabe noch besser gerecht zu werden.“

Logo