Kalender zeigt „Dorf im Wandel“

Historische Bilder: Wietzendorfer Kalender 2023 liegt zum Verkauf vor

Kalender zeigt „Dorf im Wandel“

„Wietzendorf – Ein Dorf im Wandel“ – so lautet der Titel des Bildkalenders für das Jahr 2023, der vom Donnerstag der kommenden Woche an zum Verkauf steht. Und genau den Wandel zeigen die historischen Aufnahmen auf den Kalenderseiten. Der Heimatverein Peetshof Wietzendorf e.V. stellt das neue Werk am kommenden Mittwoch vor.

„Es ist spannend, auf alten Bildern zu erkennen, wie sich das Dorf im Laufe der Zeit verändert hat. Anstatt auf den Turm des alten Spritzenhauses fährt man heute auf eine zierliche Natursteinmauer zu, ehe die Hauptstraße eine scharfe Kurve bildet“, so die Mitteilung des Heimatvereins. Aussehen, Nutzung, der Erhalt vieler Gebäude haben sich verändert – der „Untervogts Hof“, das Geschäftshaus Meinecke, „Abeck’s Schmiede“ sind einige gute Beispiele dafür. Wie sah das Betriebsgelände der Firma Jührs 1974 aus? Oder das „Cafe zur Schmiede“ von Christel Schröder? Viele Fragen und Erinnerungen tun sich bei der Betrachtung des Kalenders auf und begleiten durchs Jahr - das „Rathaus Lädchen“ stimmt dann mit seiner schönen Dekoration im Dezember auf Weihnachten ein.

Und es gibt noch viel mehr zu entdecken im Historischen Kalender 2023: „Wie schon in den Vorjahren hat die Archivgruppe des Heimatvereins Peetshof Wietzendorf e.V. diesen Kalender im Format 30 x 30 Zentimeter auf Grundlage der Sammlung ‚Bilder_Wietzendorf‘ des Historischen Archivs zusammengestellt. Farbige Fotos von Hinrich Eggers stellen den Vergleich zwischen dem Alten und dem Neuen anschaulich dar“, so die Mitteilung.

Der Historische Kalender 2023 soll am 9. November auf der Peetshofdiele bei „Essen unter Freunden“ (Einlass ist ab 12 Uhr) vorgestellt werden. Ab Donnerstag, 10. November, liegt er in Wietzendorf im Geschäft von Antje Delventhal, in der Apotheke, in der Post bei Anita Hillmer, in der Bäckerei Wrogemann, im „WunderWerk“ und beim Verkehrsverein aus. Auch im „Fell-Shop“ in Klein Amerika und in den Soltauer Buchhandlungen Schütte und Hornbostel kann er erworben werden - vielleicht auch schon als ein Geschenk zu Weihnachten.

Logo