Nah dran an den Mitgliedern

TSV Wietzendorf eröffnet erstmals eigene Geschäftsstelle

Nah dran an den Mitgliedern

Seit dem 1. Mai hat der TSV Wietzendorf Räumlichkeiten in der Königstraße  5, ehemals Volksbank Lüneburger Heide, bezogen. Dort ist eine Geschäftsstelle eingerichtet worden, in der der Verein vermehrt Aufgaben im Rahmen der Geschäftsführung wahrnehmen wird. Der Eingang befindet sich im hinteren Bereich des Gebäudes.

Um dem immer größer werdenden Arbeitsaufwand gerecht zu werden, wurde zur Ergänzung des ehrenamtlich tätigen Vereinsvorstandes Wencke Schönhoff als zusätzliche Mitarbeiterin eingestellt. Die aktive Handballerin wird auch in der Hauptsache die Präsenz während der Öffnungszeiten sicherstellen. Diese werden vorerst auf jeweils dienstags und donnerstags von 16 Uhr bis 18 Uhr festgelegt.

Mit der Einrichtung einer Geschäftsstelle betritt der TSV Wietzendorf Neuland. Derzeit hat jedes der sieben Mitglieder des Vereinsvorstandes seine Tätigkeiten in der Hauptsache von zu Hause aus gesteuert. Entsprechend erfolgte auch eine dezentrale Aktenablage. Die nun möbliert bezogene Geschäftsstelle soll zu einer zentralen Anlaufstelle für Mitglieder und interessierte Personen werden. Zielgerichtet darauf soll das vielfältige Vereinsleben überschaubarer repräsentiert werden, berichtet der stellvertretende Geschäftsführer Eckard Klimach. Im TSV Wietzendorf sind derzeit 1.632 Mitglieder in elf sporttreibenden Abteilungen aktiv.

Weitere Infos zum Verein sind auf der Internetseite www.tsv-wietzendorf.de zu finden oder per E-Mail zu erfragen: info@tsv-wietzendorf.de und mail@tsv-wietzendorf.de.

Der Vorstand des TSV setzt sich derzeit wie folgt zusammen: Vorsitzender Joachim Hemme, stellvertretender Vorsitzender Friedrich-Wilhelm Meyer, zweiter stellvertretender Vorsitzender Steffen Tischer, Schatzmeister Ralf Winkelmann, stellvertretende Schatzmeisterin Sophie Lemke, Geschäftsführer Joachim Rüter, stellvertretender Geschäftsführer Eckard Klimach.

Logo