Plattdeutscher Nachmittag rund um die „Witzendorper Musik“

Am 5. Februar buntes Programm auf dem Peetshof

Plattdeutscher Nachmittag rund um die „Witzendorper Musik“

Zum nächsten plattdeutschen Nachmittag unter dem Motto „Platt op‘n Peetshoff“ lädt der Heimatverein Wietzendorf für Sonntag, den 5. Februar, auf den Peetshof im Honigdorf ein. Zunächst können sich die Gäste Kaffee und Kuchen schmecken lassen. Thematisch geht es anschließend um die „Witzendorper Musik“.

Als Gesprächsgast wird Christoph Euhus, der nicht nur im Honigdorf durch seine vielseitigen Aktivitäten bekannt ist, über seinen musikalischen Werdegang und die Bedeutung der Musik in seinem Leben berichten. Hierzu passend wird das Wietzendorfer Bläserquartett, bestehend aus Hinrich, Christoph und Maren Euhus sowie Steffen Leudolph, den Vortrag mit einem abwechslungsreichen Musikprogramm umrahmen. Musikstücke aus den unterschiedlichsten Stilrichtungen werden mit Trompete, Flügelhorn, Posaune und Tuba präsentiert.

Zudem werden im Verlauf des Nachmittags auch Kurzgeschichten vorgetragen, die sich speziell mit dem plattdeutschen Liedgut beschäftigen. Als weiteren musikalischen Beitrag werden Jürgen Hillmer (Gesang, Gitarre) und Doris Blackstein (Akkordeon) „plattdüütsche Leeder vun olt bet nee“ - altbekannte, aktuelle und selbstgemachte plattdeutsche Lieder präsentieren.

Logo