Turnier um den Heidepokal

Judokämpfer aus acht Vereinen in Wietzendorf

Turnier um den Heidepokal

27 Judokämpferinnen und 71 Judokämpfer aus acht Vereinen sind beim Turnier um den Heidepokal in Wietzendorf angetreten. Nach über zweijähriger coronabedingter Pause war dies die erste größer Veranstaltung, die der TSV Wietzendorf ausrichten konnte. Es nahmen sogar drei Vereine aus Nordrhein-Westfalen teil, die am Wettkampftag ausgeruht auf der Matte standen. Im sogenannten Poolsystem wurde, getrennt nach Gewichts- und Altersklassen, um die begehrte Trophäe gekämpft. Die Spanne der Teilnehmenden erstreckte sich von der fünfjährigen Anfängerin mit 21 Kilogramm Kampfgewicht bis hin zum 49-jährigen erfahrnen Wettkämpfer mit fast 100 Kilogramm Körpergewicht. Den vielen Gästen, Angehörigen, Betreuern und Judointeressierten wurden in toller Atmosphäre spannende Wettkämpfe mit sehenswerten Würfen und Bodentechniken präsentiert. Die 30 Sieger aus den unterschiedlichen Pools konnten stolz auf ihre Leistungen sein, als die bei der abschließenden Ehrung ihre eigenen Heidepokale in den Händen hielten.

Logo