Weihnachtsmarkt auf dem Peetshof

Wietzendorfer Heimatverein lädt für den 4. Dezember ein

Weihnachtsmarkt auf dem Peetshof

Nach langer pandemiebedingter Pause lädt der Heimatverein Peetshof zum zweiten kleinen Wietzendorfer Weihnachtsmarkt ein - und zwar für Sonntag, den 4. Dezember, auf den Peetshof. Die offizielle Eröffnung übernimmt um 12 Uhr Bürgermeister Jörg Peters.

Bereits um 11 Uhr wird im Schafstall ein Familiengottesdienst unter Leitung von Pastor Friedhelm Hoffmann gefeiert. Auf dem Peetshof ist ein Weihnachtsmarkt für die ganze Familie geplant. Vor allem für Kinder wird es viele tolle Angebote geben, unter anderem Weihnachtsgeschichten, eine Bastelwerkstatt und „Tattoos“.

In der Waffelbäckerei werden kleine Bäcker auf ihre Kosten kommen. Bernd Knobloch wird die Kinder mit weihnachtlichen Luftballonfiguren verzaubern. Im historischen Backofen wird Pizza gebacken und Feuerschalen laden zum Stockbrotbacken ein.

Viele regionale Unternehmer haben den Markt mit einer Spende unterstützt, sodass die meisten Aktionen kostenlos sind. Für die „Großen“ gibt es Glühwein, geräucherte Forellen, Erbsensuppe aus der Gulaschkanone, eine Kaffeetafel und vieles andere mehr zu familienfreundlichen Preisen. Erwartet werden auch das Akkordeonorchester und eine kleine Abordnung der „Oldies Concert Band“ des Musikvereins.

Logo