Polizeireiter helfen 65-Jähriger

Radfahrerin stürzt im Naturschutzgebiet

Polizeireiter helfen 65-Jähriger

Zum wiederholten Male hat sich die Anwesenheit der Polizeireiter in den Sommermonaten in Wilsede als äußerst nützlich erwiesen. So auch am 10. September. Laut Polizeibericht stürzte eine 65-jährige Frau alleinbeteiligt im Naturschutzgebiet in Wilsede mit ihrem Fahrrad.

„Die Polizeireiter waren sehr schnell vor Ort, konnten so erste Hilfe leisten und auch den angeforderten Rettungswagen durch das Naturschutzgebiet zur Unglücksstelle lotsen“, heißt es vonseiten der Einsatzleitstelle der Polizeiinspektion Heidekreis: „Die Frau musste im Krankenhaus weiter behandelt werden.“

Logo