„Führerschein“ und Abzeichen

Reitabzeichenprüfung auf dem Wägerhof in Wintermoor

„Führerschein“ und Abzeichen

Nach einigen Wochenenden intensiver Vorbereitung in Theorie und Praxis durch Ausbilderin Kathrin Giel traten am Ostermontag auf dem Wägerhof in Wintermoor neun Teilnehmerinnen und Teilnehmer zur Reitabzeichenprüfung an. Auf dem Plan standen „Leistungstests“ zum Erwerb der Reitabzeichen 10, 9 und 5 sowie der „Pferdeführerschein Umgang“.

Los ging es bereits morgens mit dem theoretischen Teil, dann folgte das Führen in der Praxis, denn beim „Pferdeführerschein Umgang“ kommt es in allererster Linie auf die Kommunikation zwischen Pferd und Reiter vom Boden aus an. Anschließend stand das Reiten auf dem Prüfungsprogramm. Letztlich konnten alle Teilnehmerinnen ihre Urkunden von den beiden Richterinnen Manuela Frey und Dörthe Gallus entgegennehmen.

Besonders erfreulich war, dass unter den Prüflingen auch Nicht-Reiter vertreten waren. Hierbei handelte es sich um Eltern reitender Kinder, die sich näher mit dem Hobby ihres Nachwuchses beschäftigen und etwas über den korrekten Umgang mit dem Pferd lernen wollten. Der „Pferdeführerschein Umgang“ ist eben nicht nur etwas für Reiter. Deshalb freuen sich die Verantwortlichen, dass nach dem Kurs Interesse an weiteren Abzeichen „ohne Reiten“ angemeldet wurde.

Folgende Prüflinge waren erfolgreich: „Pferdeführerscheine Umgang“: Markus Giel, Maria Lewitzki, Dr. Isabel Lindemann, Mayleen Eisenbarth, Jennifer Dreyer; RA10: Amelie Giel, RA9: Hannah Lewitzki, Ava Lindemann, Noemi Lindemann; RA5: Mayleen Eisenbarth und Jennifer Dreyer.

Logo